Der neue Dorf-Treff an der Milchbar

Landwirtschaft & Forsten

mit MdB Rita Hagl-Kehl (Mitte) bei der Milchtankstelle in Ergoldsbach

SPD-Kreisverband besuchte „Koferer Milchtankstelle“

An der B15 zwischen Ergoldsbach und Neufahrn macht in Jellenkofen schon kurz vor der Hofeinfahrt eine lebensgroße Kuh-Werbe-Tafel auf die erst vor vier Wochen eröffnete „Koferer Milchtankstelle“ aufmerksam. Ein tierischer Werbeträger, der gleichbedeutend für den Milchverkauf ab Hof steht und bei der Bevölkerung erkennbar gut angenommen wird.

Davon konnten sich die Mitglieder des SPD-Kreisverbands Landshut bei einem Vor-Ort-Besuch auf dem Hof der Familie Georg und Gertraud Eichstetter überzeugen. Mit dabei waren auch die beiden Landwirtschaftspolitkerinnen der niederbayerischen SPD – Rita Hagl-Kehl aus Landau, die im Deutschen Bundestag im Agrarausschuss tätig ist und die örtliche Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die seit 2013 im Bayerischen Landtag im Ausschuss für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten mitwirkt. Beide Abgeordnete sind zudem für den Bereich der „Direktvermarktung“ in ihren Gremien zuständig und haben bereits andere Milchtankstellen im Landkreis Landshut besucht.

„Seit vier Wochen läuft die Milchtankstelle und täglich werden rund 50 Liter Milch verkauft“, berichtete die Milchbäuerin Gertraud Eichstetter. Im modernen Laufstall der Landwirtsfamilie stehen 55 Milchkühe und wie viele andere Milchviehhalter haben auch die Eichstetters mit den sinkenden Milchpreisen zu kämpfen. „Zur Zeit bekommen wir nicht einmal mehr 25 Cent für den Liter Milch“, berichtete Georg Eichstetter. Deshalb habe man Alternativen überlegt und da auch die Hofnachfolge mit Tochter Evi gesichert sei, sich für die Investition in eine „Milchtankstelle“ entschieden.

„Eine hervorragende Idee“, lobte die Agrarpolitikerin Ruth Müller die Initiative. Zum einen habe man damit die Preisgestaltung selbst in der Hand und zum anderen schaffe man für die Verbraucher Transparenz.

Ergoldsbachs 2. Bürgermeister Sebastian Hutzenthaler sieht in der Direktvermarktung auch eine große Chance für die regionale Wertschöpfung: „Es bedeutet auch Lebensqualität, wenn ich vor Ort Produkte sowohl erzeugen als auch einkaufen kann“, so Hutzenthaler.

Ein Selbstläufer ist die Milchtankstelle aber nicht, berichtete die Betreiberin Gertraud Eichstetter: Rund eine Stunde Arbeit sei täglich damit verbunden – aber besonders nett seien auch die vielen Begegnungen und Gespräche mit den Kunden, die auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule vorbeikommen und sich ihre frische Milch zapfen.

Seit 230 Jahren ist der Hof der Familie Eichstetter ein landwirtschaftlicher Betrieb, berichtete Georg Eichstetter den Besuchern des SPD-Kreisverbands und den SPD-Markträten. Er selbst habe den Hof vor 32 Jahren übernommen und sei mit Leib und Seele Landwirt. Doch die sinkenden Erzeugerpreise gefährden den Fortbestand unserer bäuerlichen Landwirtschaft und befördern damit den Strukturwandel.

Dass in Österreich die Direktvermarktung schon seit vielen Jahren besser funktioniert, berichtete die Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. „Durch die persönlichen Begegnungen auf den Wochenmärkten und Ab-Hof-Verkaufsstellen wird eine Identifikation der Menschen mit der Landwirtschaft erreicht“, so Hagl-Kehl. Und das Einkaufen werde damit auch zum Sinnes- und Geschmackserlebnis.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001056734 - 6 auf SPD Siegenburg - 1 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 1 auf SPD-Ortsverein Münnerstadt - 2 auf SPD Ergolding - 1 auf SPD Ortsverein Flossenbürg - 1 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf SPD Ortsverein Waldthurn - 1 auf Bernhard Roos - 1 auf SPD Pfeffenhausen - 2 auf SPD Hallbergmoos-Goldach - 1 auf SPD Auerbach i.d.OPf - 1 auf SPD Eggolsheim - 1 auf SPD Waldkraiburg - 2 auf SPD Eching - 1 auf SPD Pechbrunn-Groschlattengrün - 1 auf SPD Wallerstein - 3 auf Seliger Gemeinde Bayern - 1 auf SPD KV Dingolfing-Landau - 3 auf SPD Kümmersbruck - 1 auf SPD Berg / Oberpfalz - 2 auf Jusos Coburg-Kronach - 2 auf SPD Bruckberg - 1 auf SPD Niederaichbach - 1 auf Felix Holland - 1 auf SPD Eggenfelden - 2 auf SPD Reuth b. Erbendorf - 1 auf SPD Duggendorf-Hochdorf - 1 auf SPD Buch am Erlbach - 1 auf SPD Markt Rattelsdorf - 1 auf Bayernportal des WebSoziCMS - 1 auf SPD Frontenhausen - 1 auf Tanja Fiederer - 1 auf SPD Bischberg - 1 auf SPD Aufhausen - 1 auf SPD Dingolfing - 1 auf SPD Alteglofsheim-Köfering - 1 auf SPD Adlkofen - 1 auf SPD Bodenkirchen - 1 auf SPD Lenting - 1 auf SPD Rottenburg - 1 auf SPD 60plus Oberpfalz - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 1 auf SPD Eschenbach - 1 auf SPD Moosburg - 2 auf SPD Hohenkammer - 1 auf SPD Ortsverein Veitshöchheim - 1 auf SPD Konzell - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf SPD Ellertal - 1 auf SPD Ortsverein Gößweinstein - 1 auf SPD Mantel - 1 auf SPD Hallertau - 1 auf SPD Ortsverein Neumarkt i.d.OPf. - 1 auf SPD Sulzbach-Rosenberg - 1 auf SPD Dietfurt - 1 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 1 auf SPD Krummennaab - 1 auf SPD Ortsverein Ebnath - 1 auf SPD Ortsverein Mitterteich - 1 auf SPD Kaltenbrunn-Dürnast - 2 auf SPD Ortsverein Plößberg - 1 auf SPD Lappersdorf / Hainsacker / - 1 auf SPD Heiligenstadt - 1 auf SPD Leiblfing - 1 auf SPD OV Obergiesing-Fasangarten - 1 auf SPD Lerchenfeld Stockenhut - 1 auf SPD Pettstadt - 1 auf SPD Karlskron - 1 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf SPD OV Erbendorf-Wildenreuth - 1 auf SPD Hirschaid - 1 auf SPD Ortsverein Neusorg - 1 auf Christoph Schmid, MdB - 1 auf SPD Friedenfels - 1 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD-Ortsverein Aunkirchen - 2 auf SPD Buchloe - 1 auf SPD Störnstein - 1 auf SPD Ortsverein Mengkofen - 2 auf SPD Ortsverein Nördlingen - 1 auf Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf SPD Kreisverband Freising - 6 auf SPD Markt Altdorf - 2 auf AfB Landshut - 1 auf SPD Ortsverein Immenreuth - 1 auf SPD Schierling - 4 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Ortsverein Wemding - 1 auf Jusos Landshut - 1 auf SPD Bad Birnbach - 1 auf SPD Hofkirchen -

Counter

Besucher:1056735
Heute:36
Online:1
 

Suchen

 

Banner

Spitzenkandidat zur Landtagswahl 2023 Florian von Brunn BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD